Dekanat Sulzbach-Rosenberg

evangelisch in der Oberpfalz

Neuböhmen?

Neuböhmen!

So hieß jener Teil des Reiches Karls IV., dessen Haupt- und Residenzstadt Sulzbach war. Sulzbach-Rosenberg ist Sitz des gleichnamigen evangelischen Dekanats. Ebenso verläuft die „via carolina“, die Verbindung zwischen Nürnberg und Prag, von Etzelwang bis Oberviechtach, durch unser Dekanat.

Dass der tschechische Reformator Jan Hus auf den Weg nach Konstanz in Sulzbach seine letze ruhige Nacht verbracht haben dürfte und eine Partnerschaft zum „Konvent der Ostmährischen Brüder“ [link] besteht, zeigt: Seit „neuböhmischen Zeiten“ bestehen Verbindungen nach Osten, von daher:

Willkommen in „Neuböhmen“!