Dekanat Sulzbach-Rosenberg

evangelisch in der Oberpfalz

Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags zwischen ELKB und IECLB

Foto-Milton- DelegationEine Delegation aus unserem Dekanat war auf der Herbsttagung der Landessynode in Neu-Ulm als die Verlängerung der Partnerschaftsvereinbarungen zwischen der Evangelischen Lutherischen Kirche in Bayern (ELKB) und der Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien (IECLB) unterzeichnet wurde.

Seit 1897 bestehen Kontakten zwischen den Beiden Kirchen. Bis vor dreißig Jahren bestand der Schwerpunkt der Zusammenarbeit in der Sendung bayerischer Pfarrer nach Brasilien um bei dem Aufbau der dortigen entstandenen Gemeinde zu dienen. Der erste Vertrag 1980 war das Zeichen dafür, dass jetzt zwei Partnerkirchen auf Augenhöhe Kompetenzen, Personal, Geld, aber auch missionarische Ideen oder Projekte für mehr Gerechtigkeit in unseren Gesellschaften teilen wollten. Beide Kirchen blicken auf drei Jahrzehnte Partnerschaft zurück und wünschen eine Fortsetzung. Dabei sollen neue inhaltliche Akzente gesetzt werden, beispielsweise im Bereich Klima- und Umweltschutz  und in der religiösen Erziehung von Kindern und Jugendlichen.

Die Partnerschaft unseres Dekanats mit der Arbeit der IECLB mit den Indigene des Volkes Kaingang und Guarani in Guarita, dass seit 1982 von Indianermissionsrat COMIN koordiniert wird, bestehet auch schon seit 34 Jahre und zeigt der Verbundenheit und der Gemeinsamen Verantwortung der beiden Kirche für mehr Gerechtigkeit, in dem z. B. das Projekt „Beratung in Gesundheit und Ernährung“  unterstützt wird.

Mehr erfahren Sie unter: http://www.bayern-evangelisch.de/www/ueber_uns/2D3CDF3478A544CE971F9F39B7DC2675.php

spruchlogo-webSie suchen

einen Taufspruch?

einen Konfirmationsspruch?

einen Trauspruch?

Einfach klicken und auswählen.

Aktuelle Seite: Evangelisch in der Oberpfalz Unser Dekanat Partnerschaften Brasilien Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrags zwischen ELKB und IECLB