Dekanat Sulzbach-Rosenberg

evangelisch in der Oberpfalz

Orgel Paulaner (Amberg)

nach 1750 Orgelneubau durch Funtsch, Amberg

1813 Orgel nach Dietkirchen verkauft

1860 Orgelneubau durch Ernst Karl Ludwig Weineck, Bayreuth

Disposition (Bestandsaufnahme Fa. Johannes Strebel, 26.10.1926):

Manual C-f´´´
Principal 8´
Hohlflauto 8´
Viola da Gamba 8´
Flauto travers 8´
Octave 4´
Flauto allemande 4´
Quinte 3´
Octave 2´
Mixtur III-IV 1 1/3´+1´+2/3´

Pedal C-h
Subbaß 16´
Octavbaß 8´

 

1889 Verkauf der Weineck-Orgel an die Gefangenenanstalt Amberg

1889 Orgelneubau durch Georg Friedrich Steinmeyer, Oettingen II/20 Opus 378
Kegellade, Schleiflade, mech. Spiel- und Registertraktur

Disposition:

I Hauptwerk C-f´´´
Bordun 16´
Prinzipal 8´
Gedeckt 8´
Tibia 8´
Viola da Gamba 8´
Oktave 4´
Flöte 4´
Oktave 2´
Mixtur III 2 2/3´+1 3/5´+2´

II Nebenwerk

Prinzipal 8´
Gedeckt 8´
Dolce 8´
Äoline 8´
Fugara 4´
Fagott 8´ (durchschlagend)

Pedal C-d´

Subbaß 16´
Violon 16´
Oktavbaß 8´
Cello 8´
Posaune 16´

Nebenregister:
Calcant, I-P, II-I
freistehender Spieltisch

1973 Umdisponierung

Orgelneubau unter Verwendung des Steinmeyerprospektes und alter Register* (1889/1973, Diskantbereiche überwiegend erneuert)
Fa. Hey, Urspringen III/40 (42)
Schleiflade, mech. Spiel- und elektrische Registertraktur
Disposition: Frank Herdegen, Amberg und Roland Weiss, Pegnitz

2010 Reinigung, Umdisponierung und Erweiterung durch Münchner Orgelbau, Johannes Führer

I Hauptwerk C-g´´´

Bordun* 16´
Prinzipal 8´
Gedeckt* 8´
Viola da Gamba 8´
Oktave 4´
Spitzflöte* 4´
Rohrnasard* 2 2/3´
Oktave 2´
Quinte 1 1/3´ (Vorabzug)
Mixtur IV-V 1 1/3´
Trompete 8´
Tremulant

Pedal C-f´
Violonbass* 16´
Subbass* 16´
Quintbass* 10 2/3´
Oktavbass* 8´
Gedacktbass* 8´
Basszink 6 2/5´+4 4/7´ (stillgelegt)
Choralbass* 4´
Bassflöte 4´
Posaune* 16´
Trompete 8´

II Schwellwerk
Flöte* 8´
Dolce* 8´
Unda maris ab c° 8´
Ital. Prinzipal* 4´
Viola d´ amore 4´
Quinte 2 2/3´
Flageolett 2´
Terz 1 3/5´
Plein jeu V-VI 2´
Fagott 16´
Oboe 8´
Clairon 4´
Tremulant

 

Koppeln:
III-I, III-II, II-I, III-P, II-P, I-P

4 x 8 Setzer
Zungeneinzelabsteller
Radialpedal dis unter dis´

Anmerkung
freistehender Spieltisch

 

III Positiv (schwellbar)

Gedackt* 8´
Prinzipal* 4´
Flöte* 4´
Doublette* 2´
Cornett abg° V 8´
Oktave* 1´ (Vorabzug)
Fourniture III* 1´
Krummhorn 8´
Tremulant

 Orgelneubau durch Jäger & Brommer, Waldkirchen

Disposition:

Manual C-g´´´
Gedackt 8´
Rohrflöte 4´
Principal 2´
Quinte 2 2/3´ ab g°
Terz 1 3/5´ ab g°

Transponiereinrichtung 440 / 435

Aktuelle Seite: Evangelisch in der Oberpfalz Kirchenmusik Orgeln Amberg Paulaner

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.