Dekanat Sulzbach-Rosenberg

evangelisch in der Oberpfalz

Halleluja!

Es gibt frische Impulse für die Frauenarbeit im Dekanatsbezirk. Drei tatendurstige neue Dekanatsfrauenbeauftragte wurden ernannt:

Johanna Groh lebt und arbeitet seit vielen Jahren in Sulzbach-Rosenberg. Als Mutter von drei Töchtern liegt ihr die Situation von Frauen und Mädchen besonders am Herzen. Sie freut sich darauf, mit ihren Mitstreiterinnen interessante Angebote für diese Zielgruppe in unserer Kirche zu organisieren.

Corinna Groth, optimistisch, vielseitig und kritisch, interessiert sich seit ihrem Sprachenstudium für Feminismus und stellt immer wieder fest, dass die Freiheiten, die Frauen heute haben, im Alltag schwer umzusetzen sind.

Dagmar Schöberl stellt fest, dass ihre Motivation in zwei Bibelversen gut beschrieben wird:
Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller, die verlassen sind. (Sprüche 31,8)
Seid nicht träge in dem, was ihr tun sollt. Seid brennend im Geist. Dient dem Herrn. (Röm 12,11)

Wir wollen Frauen vernetzen, Anregungen geben und mit niederschwelligen Angeboten Frauen aller Altersgruppen zwischen dem Birgland im Westen und Oberviechtach im Osten ansprechen.

 

Bei Fragen, Anregungen und vor allem, wenn Sie sich in die Dekanats-Frauenarbeit einbringen
wollen, schreiben Sie uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Aktuelle Seite: Evangelisch in der Oberpfalz Dekanat Beauftragungen Frauenbeauftragte Halleluja!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.